Optimaler Schutz: Mit dem richtigen Hintermauerwerk

Üblicherweise wird das Hintermauerwerk mit Putz, Beplankung und WDVS bekleidet und ist daher im fertigen Zustand nicht sichtbar. An die Optik der Hintermauersteine wird daher keine besonderen Anforderungen gestellt.

Den Wärmeverlusten im Winter beugt man durch Hintermauerziegel mit hoher Wärmedämmfähigkeit vor. Die Luftschicht wirkt gleichermaßen als Hemmnis für den Wärmedurchgang. Das Hintermauerwerk ist die Tragschale und muss daher insbesondere die Standsicherheit, aber auch Brandschutz und Schallschutz gewährleisten.

Für die passenden Hintermauersteine wenden Sie sich am besten an uns.

Neu eingelagert

 

 

So wohngesund und feuchteregulierend wie ein Kalkputz und 

gleichzeitig so einfach zu verarbeiten wie ein Gipsputz

     

   

Technische Daten auf der Weber Produktseite(Link)